Kontakt
Haben Sie Fragen?02801 9859845
KüchenTreff
Xanten
Google Maps

DIY Stoffbeutel

Tschüss Plastik - Selbstgestaltete Einkaufstaschen für deinen Wocheneinkauf

DIY Stoffbeutel

Seid ihr auch manchmal überrascht, wie viel Plastikmüll im Laufe der Woche in den gelben Sack wandert? Das Thema Plastik ist zurzeit in aller Munde und schon seit den 50er Jahren ein ständiges Thema in Politik, Industrie und der Bevölkerung. Einst als Wundermittel gefeiert, gilt heute die Devise: Plastik vermeiden. Meere sind mit Mikroplastik verunreinigt und jeder kann einen kleinen Teil dazu beitragen, dass weniger Kunststoff in unsere Umwelt gelangt. An Supermarktkassen sind bereits seit einiger Zeit kaum noch Plastiktüten zu finden und der gute alte Jutebeutel feiert sein Comeback. Wir zeigen euch heute, dass ein Wocheneinkauf mit schön gestalteten Einkaufstaschen gleich doppelt so viel Spaß macht. Egal in welcher Größe, welcher Form und zu welchem Zweck: Tschüss Plastik und ab in den Leinenbeutel mit euren Einkäufen.

Was ihr zunächst benötigt sind ein paar schöne Taschen. Die könnt ihr im Bastelladen oder online kaufen. Hierbei gibt es einfache Leinentaschen, größere Modelle mit stabilem Henkel oder auch Jute Shopper. Wir haben zum Bedrucken der Beutel einfach ein paar alte Kartoffeln und Papprollen verwendet. Achtet beim Kauf der Farben darauf, dass es sich dabei um Stoffmalfarben handelt, denn nur so könnt ihr die Beutel im Anschluss auch waschen. Das Bedrucken der Beutel ist eine wirklich schöne Beschäftigung für die ganze Familie und jeder kann seiner Kreativität


Was ihr braucht

  • Leinen- oder Jutebeutel
  • Kartoffeln, Papprollen
  • Etwas Pappe oder ein Pappteller
  • Ein kleines Messer
  • Eventuell Pinsel
  • Stoffmalfarbe
  • Etwas Zeitungspapier
  • Bügeleisen

Anleitung

1.) Zuerst werden die „Stempel“ vorbereitet. Die Kartoffeln halbieren und das gewünschte Motiv mit einem kleinen Messer herausschneiden.

2.) Die Beutel auf etwas Zeitungspapier auslegen und in den Beutel ebenfalls etwas Zeitung legen, damit sich die Farbe nicht durchdrückt.

3.) Die Farben auf ein Stück Pappe bzw. einen Pappteller geben.

4.) Nun mit den Stempeln und der Papierrolle die Taschen bedrucken. Wer mag, kann mit einem Pinsel etwas nacharbeiten.

5.) Sobald das Ganze getrocknet ist, können die Taschen gebügelt werden, um die Farbe zu fixieren.

Übrigens könnt ihr auch kleine Leinenbeutel für Obst und Gemüse bedrucken, in denen ihr die frischen Lebensmittel zu Hause lagert. Für große Kartoffelstempel könnt ihr Plätzchenausstecher zu Hilfe nehmen, um das Motiv einfach auszuschneiden.
Viel Spaß beim Nachmachen.


Zur Übersicht

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems mgk GmbH